Wednesday, February 21, 2018

Heimspiel gegen Ligaschlusslicht

Nachdem 3:0 Auswärtssieg vom letzten Wochenende bei Internationale empfängt Türkiyemspor am 17. Spieltag der Landesliga den Tabellenletzten BSV Hürtürkel. Spielbeginn ist um 14 Uhr im Katzbachstadion am Sonntag, den 25.2.2018.

Der 3:0 Erfolg bei Internationale bestätigt die Leistung im Pokalspiel gegen den BFC Dynamo und bestärkt Team und Trainerteam auf ihrem eingeschlagenen Weg. Am Sonntag gegen den BSV Hürtürkel gilt es diesen Trend zu bestätigen. Das dürfte nicht allzu schwer fallen, hat der Gast aus Neukölln diese Saison doch noch keinen einzigen Punkt erringen können. Alle bisherigen 16 Spiele gingen verloren. Nur 7 Tore konnten die Neuköllner erzielen, dafür mussten sie 114 Gegentreffer beklagen. Im Hinspiel gegen Türkiyemspor gab es dann auch eine klare 1:6 Niederlage. Mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Hälfte leitete Türkiyems Goalgetter Berkai Jagne damals den Torreigen ein.



So scheint es am Sonntag eine leichtere Aufgabe für Türkiyem zu werden. Doch auf die leichte Schulter sollte die Begegnung nicht genommen werden. Denn Respekt haben sich die Spieler von Hürtürkel allemal verdient. Eine desaströse Saison wie diese zu spielen und trotzdem immer wieder aufzulaufen, das gelingt längst nicht jedem Team.

17. Spieltag Landesliga
Türkiyemspor vs. BSV Hürtürkel
25.2.2018
14.00 Uhr

Katzbachstadion

Sunday, February 18, 2018

Klarer Auswärtssieg zum Rückrunden Auftakt

Türkiyemspor konnte das am heutigen Sonntag das erste Punktspiel des Jahres beim FC Internationale klar mit 3:0 für sich entscheiden. Türkiyem bleibt mit 31 Punkten damit auf dem 4. Platz mit vier Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Schon früh in der 12. Minute ging Türkiyem durch den 13. Saisontreffer von Goalgetter Bekai Jagne in Führung. Neuzugang Oumar Sangare erhöhte in der 34´ auf 2:0. In der 58´ gelang Marten Weinitschke der dritte Türkiyem-Treffer. Danach wurde das Spiel ruppiger. Vier gelbe Karten und zwei Platzverweise gegen Türkiyemspor sprechen eine deutliche Sprache. Trotzdem konnte Türkiyemspor mit nur noch neun Spielern die drei Punkte einfahren.

#nextgame


Am Sonntag, den 25.2.2018 geht es für Türkiyemspor weiter, dann empfangen die blau-weißen den Tabellenletzten BSV Hürtürkel. Spielbeginn ist um 14 Uhr im Katzbachstadion.


Türkiyem ikinci yarı galibeytle başladı

2017-2018 Berlin Landeslig sezonun ikinci yarısı Türkiyemspor için bugün başladı. Türkiyem deplasmanda FC Internationale’yi 3:0 yendi. Mavi-beyazlılar bununla birlikte 4. sırayı korudular ve bir üst lige çıkmaya garantileyen basamaktan sadece dört puan uzaklıkta kalıyorlar.

Türkiyem maçı hızlı başladı. 12. dakikada Türkiyem golcü Bekai Jagne tarafından sezonun 13. golüyle 1:0 öne geçti. Mavi-beyazlıların yeni transferi Oumar Sangare 34. dakikada Türkiyemspor´un ikinci golünü getirdi. İkinci yarıda Marten Weinitschke Türkiyemspor´un üçüncü golünü kaydetti. Bundan sonra oyun iyice sertleşti. Sadece Türkiyem dört sari, bir sari-kırmızı ve bir kırmızı kart gördü. 9 kalan oyuncuya rağmen Türkiyemspor senenin ilk Lig galibiyetinin sevincini yaşayabildi.

#nextgame


25 Şubat 2018 Pazar günü Türkiyemspor’un lig maratonu devam ediyor. Kendi sahasında lig sonucu BSV Hürtürkel’i konuk edecek. Maç Katzbachstadyum’da saat 14’te vuku bulunacak.




Saturday, February 17, 2018

Türkiyem için ikinci yarı heyecanı başlıyor

2017-2018 Berlin Landeslig sezonunda ikinci yâri heyecanı bu hafta sonu oynanacak maçlarla start alacak. Türkiyemspor 4. sırada bulunuyor ve bir üst lige çıkmayı garantileyen basamaktan sadece dört puan uzaklıkta. Mavi-beyazlılar ilk maçlarını Pazar günü deplasmanda oynayacaklar. Rakip ise FC Internationale, Lig’de iddialı takımlardan biri.

Sezon başında gelen yeni teknik direktör Lars Mrosko devre arası takıma transferler yaparak kadroyu güçlendirdi. Defans için Gustav Kolhoff  (Schwarz Weiß Neukölln) ve tecrübeli Baptiste Busse’yı (Novi Pazar) getirdi. Ayrıca Faruk Özen, Eray Aktan ve Oumar Sangare gibi yeni futbolcuları kadroya ekledi.



Teknik Direktör ayrıca sezon hazırlıkları arasında oynanan maçların çoğunu daha üst liglerinde mücadele veren takımlardan rakip olarak seçti. Bu maçlarda skordan daha çok futbolcuların tecrübe kazanması amaçlandı. Çünkü sezonun ilk yarısında oynanan maçlarda Türkiyemspor özelikle Landesligin en iyi takımlarına karşı zorlandı. Bu transfer ve hazırlıklar çalışmalarıyla Türkiyemspor sezonun ikinci yarısı için hazır gibi görünüyor. Sezonun ilk sınavı ise Pazar günü saat 14´de FC Internationale gerçekleşecek. Maç Voralberger  Damm 38´de oynanacak.

18 Şubat
Saat 14
FC  Internationale vs. Türkiyemspor

Vorarlberger Damm 38

Spannende Rückrunde startet am Sonntag

Am Wochenende startet auch die Berliner Landesliga in die Rückrunde. Die Winterpause bei Türkiyem wurde genutzt. Der Kader gezielt verstärkt und mit Testspielen gegen zumeist höherklassige Teams eine sehr anspruchsvolle Vorbereitung absolviert. Am Sonntag geht dann um 14 Uhr beim FC Internationale wieder um Punkte. Und diese Saison könnte noch spannend werden.


Seit Saisonbeginn ist Lars Mrosko Trainer bei Türkiyemspor und er hat in den paar Monaten dem Team schon seinen eigenen Stempel aufgedrückt. Davon zeugen nicht nur 6 Spieler von seinem Ex-Verein Internationale, sondern auch die Mischung. Türkiyemspor ist unter Mroskos Regie keine Auswahl der türkischen Community mehr, sondern wieder ein Spiegelbild der Fußballstadt Berlin. Schon jetzt ist neben dem Deutschen und Türkischen auch das Englische teil des Spielerdialoges.

Transfers und Testspielniederlagen


Mit Gustav Kolhoff von DJK Schwarz Weiß Neukölln und dem Routinier Baptiste Busse von 1. FC Novi Pazar 95 soll nun die Defensivabteilung noch gestärkt werden. Mit Eray Aktan vom FC Internationale Berlin wurde ein weiterer Torwart verpflichtet, Mittelfelder Faruk Sözen kommt von Nachbar Anadoluspor und Oumar Sangare von Besiktas Berlin im Sturm Berkai Jagne unterstützen.

Mit dem Aufstieg will Türkiyemspor weiterhin nichts zu tun haben. Dabei steht das Team mit nur 4 Punkten auf einen Aufstiegsplatz ganz gut da. Doch gegen alle Teams die vor Türkiyem in der Tabelle stehen, wurde in der Hinrunde verloren. Da machte es Sinn, das die Vorbereitung fast ausschließlich gegen höherklassige Teams bestritten wurde. Und auch wenn die Partien gegen Hannover 96 (II) 0:4, Gifhorn 1:3, SFC Stern 0:4, Hertha 03 0:5 und den SC Staaken 1:3 allesamt verloren wurden, hat das Team genug Erfahrungen sammeln können um auch gegen stärkere Teams bestehen zu können. Den Beweis lieferte das Team dann am Mittwochabend, als es im Pokal gegen den Regionalligisten BFC Dynamo mit 1:2 nur knapp geschlagen wurde. Wenn das Mrosko Team nun auch gegen die Topteams der Liga bestehen könnte, wäre in dieser Saison noch einiges drin. Zumal alle drei Teams die vor Türkiyem in der Tabelle stehen noch ins Katzbachstadion müssen.




Brisanz zum Auftakt bei Internationale



Zum Rückrundenstart muss Türkiyem aber nun erst mal beim FC Internationale ran. Und der Gastgeber ist nicht nur motiviert, weil sie sich selbst noch Aufstiegschancen ausrechnen können, zudem gilt es Revanche zu nehmen für die 3:2 Niederlage beim Hinspiel in Kreuzberg. Dazu bringt Türkiyem Trainer Mrosko Extra-Brisanz. Denn nicht nur das etliche Spieler von Internationale bei Türkiyemspor gelandet sind sorgt für Spannung auch das Verhältnis zwischen Mrosko und dem Präsidenten seines Ex-Vereins ist zutiefst gestört. Sogar ein Thema im Fußball Boulevard des Berliner Amateur- Fußballs. So hat die Partie Internationale gegen Türkiyemspor schon im Vorfeld alles das was ein spannendes Spiel braucht. Ambitionierte Teams in einem Umfeld mit Nebengeräuschen. 

18. Februar 14 Uhr
FC  Internationale vs. Türkiyemspor
Vorarlberger Damm 38

Friday, February 02, 2018

Türkiyemspor advances to round of 16

Türkiyemspor’s history is marked by its successes in the Berlin Cup. The blue and whites won the cup three times over in the past – just not in this millennium. That may be about to change now though as the team has advanced to the round of 16, to be played on February 14. Türkiyemspor will be up against the winner of last year’s cup, BFC Dynamo, in the game at Kreuzberger Blücherplatz.




The Berlin Cup without Türkiyemspor is hard to imagine for many. From 1988 to 1991 there was no cup final without them. Three times the Cup was brought to Kreuzberg and Türkiyemspor represented the city of Berlin three times at the national level, competing for the DFB Cup. 2001 was the last time the blue and whites made it to the finals in the Berlin Cup, losing out to local opponent SV Yesilyurt, a club that today no longer exists.

Although they survived, Türkiyemspor was unable to replicate the success of the 80s and 90s. In the most recent years they were eliminated in the first rounds. The last time they survived the preliminaries to make it to the semifinals was in the 2010/2011 season, where, in East Berlin’s Hohenschönhausen district, they were beat by the very same BFC Dynamo they will face off against in two week's time.

Back then, BFC Dynamo was still in the Oberliga – ranking under Türkiyemspor, then a league higher in the Regionalliga. Nevertheless, BFC managed a clear 3-0 home win.

On February 14th, Türkiyemspor will match off against the currently 4th league Dynamo as the underdog, reaching up from the 7th league. Can the underdog win again?

Türkiyemspor son 16’da

Türkiyemspor'un geçmişine, Berlin Kupadaki başarılarıları damgasını vuruyor. Üç kez mavi ve beyazlı Kreuzbergliler bu kupayı kazandı. Ancak son yıllarda kupa başarıları eksik. Ama bu sene Türkiyemspor, yarı çeyrek finale kadar yükseldi. Tur 14 Şubat'ta oynanıyor. Kreuzberg´deki Blücherplatz sahasında oynayacak maçta rakipse son senenin kupa şampiyonu BFC Dynamo.



Türkiyemspor'sız Berlin Kupası'nı hayal etmek zordur. 1988-1991 yılları arasında Türkiyemspor'un katılımı olmaksızın kupa finali gerçekleşmedi. Kupa üç kere Kreuzberg'e getirildi ve daha sonra DFB Kupasında (Alman Futbol Federasyon Kupası) Berlin şehrini Türkiyemspor temsil etti. Türkiyemspor’un son 2001 Kupa finalinde rakibi yine Berlinden bir kulüp olan SV Yeşilyurt oldu. Artık var olmayan bir kulüp.

Uzun zamandır Türkiyemspor, kupada seksenli / doksanlı yılların başarılarına devam edemedi. Son birkaç yılda, kulüp ilk turlarda elendi. En son Türkiyemspor, 2010/2011 sezonunda, yarı finalleri kadar yükseldi ve BFC Dynamo'yla Hohenschönhausen'de bir araya geldi. O zamanlar BFC Dynamo hala Oberliga'da (5.Lig) , Türkiyemspor da Regionalliga'da (4.Lig) daha yüksek bir seviyede oynuyordu. Buna rağmen, BFC net 3-0’lık bir galibiyetle maçı almıştı. Şimdi Türkiyemspor 14 Şubat'ta bir alt ligde (7. Lig) oynayan kulüp olarak ve Regional liginde (4.Lig)  yer alan Dynamo'yu konuk ediyor. 

Yine alt ligde olan takım kazanabilir mi? 

Total Pageviews